adminForge Linux Admin Tutorials

0

Windows Server 2008 nach Update in Reboot Schleife

Wenn dein Windows Server 2008 sich nach Updates in einer Reboot Schleife befindet, helfen diese Tricks deinen Server wieder online zu bekommen. Starte das Windows Recovery/Rescue deines Providers Unter C:\\Windows\\winsxs die pending.xml nach pending.old...

0

MySQL, MariaDB und Percona Multi-Master Galera Cluster

Was ist Galera? Das Galera Plugin für MySQL (InnoDB und MyISAM) ist eine synchrone Master-Master clustering Methode. Galera schafft es mehrere Transaktionen in ein und die selbe Tabelle durchzuführen, benötigt werden mindestens 2 Instanzen;...

2

Linux Malware Detect

Nicht selten fragen Kunden nach einem massiven Spamversand nach einer Systemüberprüfung. Administratoren hilft das Tool Malware Detect um Dateien nach möglichem Schadcode zu durchsuchen. Punkt 1: Download und Installation Zuerst laden wir das Tar.gz...

0

IPMI / iLO Shell Konsolen Befehle

Viele Kunden fragen wie man seine IPMI / iLO LAN Einstellungen prüfen oder das Kennwort ändern kann. In dieser kurzen Übersicht sind die wichtigsten Befehle enthalten. Pakete installieren Debian apt-get install ipmitool CentOS /...

0

TrueCrypt 7.1a Systempartition ohne CD/DVD Laufwerk verschlüsseln

Da TrueCrypt (truecrypt_setup_7.1a) ein CD/DVD Laufwerk bei Vollverschlüsselung der Systempartition voraussetzt, möchte ich ganz kurz beschreiben wie das ISO Image auch mit Windows 8 Bordmitteln zu mounten ist. Die TrueCrypt System Partition/Drive Verschlüsselung bis...

1

TrueCrypt Rescue Disk unter Windows auf USB Stick

TrueCrypt verpflichtet einen bei Verschlüsselung der System Partition/Drive eine Rescue Disk zu erstellen, allerdings nur auf CD/DVD. Ich möchte kurz beschreiben wie die Rescue Disk auch unter Windows mittels Grub4DOS erstellt werden kann. Punkt...

0

Home Verzeichnis in Arch Linux mit eCryptFS verschlüsseln

Wem eine Vollverschlüsselung zu viel des Guten ist, der kann auch lediglich sein $HOME Verzeichnis verschlüsseln. Ich beschreibe es hier einmal für Arch Linux, sollte aber generell für alle Linux Distributionen gelten. Als Vorteil...

13

PowerDNS Master/Slave unter Debian 7 (Wheezy) einrichten

Ein eigener Nameserver ist ein weiterer Schritt zur Unabhängigkeit. Mit PowerDNS ist dies sehr schnell und einfach umzusetzen. Für die Redundanz benötigen wir zwei Debian 7 Server mit unterschiedlichen IP-Adressen. Auf die Frage: „Wie...