Varnish Cache Installation unter Debian Wheezy

Varnish Cache ist ein Web-Beschleuniger für dynamische Webseiten mit viel Inhalt. Ich möchte euch eine Installationsanleitung + Beispiel Konfiguration, wie ich sie zum Teil auch selbst benutze, erläutern.

Punkt 1: Die Installation

Die Installation der aktuellen Version 3.0.5 gestaltet sich recht einfach. (FreeBSD/RHEL/Ubuntu)

Punkt 2: Daemon Konfiguration auf Port 80

Wir öffnen in einem Editor /etc/default/varnish und setzen die DAEMON_OPTS.

Ausgelegt ist dieses Beispiel für eine CPU mit 8 Kernen.

Punkt 3: Die default.vcl Konfiguration

Der eigentliche Hauptteil ist die Konfiguration der einzelnen VCL’s. Die offizielle Dokumentation gibt es hier und Beispiele hier.
Wir passen /etc/varnish/default.vcl wie folgt an, der Webserver ist in diesem Beispiel unter Port 8000 angesiedelt.

Mit dieser Konfiguration sollte Varnish Cache für das Erste gut funktionieren. Jeder Administrator sollte die VCL’s Setup bedingt anpassen und erweitern.
Eine Anleitung um in Plesk den Apache Port zu ändern findet ihr hier.

Dominion

Dominion

Linux Systemadministrator

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.