500 OOPS: vsftpd: refusing to run with writable root inside chroot() – Debian 7 (Wheezy)

Unter Debian 7 (Wheezy) erhält man mit vsftpd 2.3.5 bei Verbindungsversuchen diese Fehlermeldung:

Dies liegt an der Schreibberechtigung des Benutzer Root-Verzeichnisses.
In vorherigen Versionen hat man einfach

gesetzt und das Problem war behoben, in Version 2.3.5 gibt es diese Option jedoch nicht. Sollte diese Option gesetzt werden, startet vsftpd einfach nicht mehr.
Das Problem wird in vsftpd 3.0.0 behoben sein, welche aktuell nicht im Debian Wheezy Repository verfügbar ist.  (siehe Bug #656900)

Gepatchte vsftpd Version verwenden

Eine neue gepatchte Version des Cyconet Blog erhält man wie folgt. In Datei /etc/apt/sources.list fügen wir zuerst das Cyconet Repository hinzu.

Nun installieren wir das neue vsftpd Paket.

Fertig ist der Workaround, ihr könnt den Dienst nun neu starten und wie gewohnt mit allow_writeable_chroot=YES nutzen.

-Dominion

Dominion

Dominion

Linux Systemadministrator

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.