PHP 5.4 oder 5.5 Upgrade unter Debian/CentOS

Aktuell liefern die beliebten Server Betriebssysteme Debian und CentOS kein PHP 5.4 bzw. 5.5. In diesem Tutorial möchte ich euch zeigen, wie euer System eine aktuellere PHP Version erhält.
→ Was sich in PHP 5.5.x geändert hat.

Standardmäßig installierte PHP Versionen:

  • Debian 6 „Squeeze“ -> PHP 5.3.3
  • Debian 7 „Wheezy“ -> PHP 5.4.4
  • CentOS 5 -> PHP 5.1.6
  • CentOS 6 -> PHP 5.3.3

Debian 6 „Squeeze“

Zuallererst möchte ich euch bitten Debian 6 „Squeeze“ auf Version 7 zu aktualisieren, Debian 7 „Wheezy“ ist bereits seit dem 04. Mai 2013 draußen.

Unter Debian 6 „Squeeze“ ist es möglich zumindest PHP 5.4 aus dem Dotdeb Repository zu installieren. Bearbeitet mit eurem gewohnten Editor /etc/apt/sources.list und fügt diese beiden Zeilen hinzu.

Jetzt laden wir den GnuPG Key für das Dotdeb Repository herunter und installieren diesen.

Nun installieren oder aktualisieren wir PHP 5.4.

Debian 7 „Wheezy“

Ein PHP Upgrade unter Debian 7 „Wheezy“ ist mit dem Dotdeb Repository bis auf die aktuellste Version PHP 5.5 möglich. Bearbeitet mit eurem gewohnten Editor /etc/apt/sources.list und fügt diese beiden Zeilen hinzu.

Jetzt laden wir den GnuPG Key für das Dotdeb Repository herunter und installieren diesen.

Nun installieren oder aktualisieren wir PHP 5.5.

Version prüfen (Stand: Februar 2014).

Downgrade bei Problemen

Sollten sich wider erwartet Fehler auf den Webseiten zeigen, könnt ihr die neuen Pakete löschen und die Distributions-PHP-Pakete wieder installieren.

Dotdeb PHP Pakete auflisten.

Pakete löschen.

Kommentiert das Dotdeb Repository aus.

Aktualisiert die Paketdatenbank und installiert die Distributions-Pakete wieder.

CentOS 5

Es gibt mehrere Repositories die PHP 5.5.x anbieten, zwei möchte ich hier beschreiben. Es gibt jedoch noch weitere, die Entscheidung überlasse ich euch.

Remi Repo

Webtatic Repo

Bei Abhängigkeitsproblemen hilft yum replace.

CentOS 6

Es gibt mehrere Repositories die PHP 5.5.x anbieten, zwei möchte ich hier beschreiben. Es gibt jedoch noch weitere, die Entscheidung überlasse ich euch.

Remi Repo

Webtatic Repo

Bei Abhängigkeitsproblemen hilft yum replace.

CentOS PHP 5.4 wird ebenfalls im Webtatic Repository angeboten, ersetzt einfach php55w mit php54w.

Dominion

Dominion

Linux Systemadministrator

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Huskynarr sagt:

    Eines was mich sehr stört ist, das viele vergessen das man die Finger von der Source Liste lassen soll.
    Bei einem Upgrade werden dort alle nicht systemrelevanten Repos deaktiviert.
    Daher gibt es einen seperaten Ordner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.