Selbstsigniertes Zertifikat in Outlook einpflegen

Meist werden selbstsignierte SSL Zertifikate für die Mailserver verwendet. Diese verursachen bei jedem Start von Outlook einen Sicherheitshinweis.

In folgender Anleitung möchte ich euch zeigen, wie solche Fehlermeldungen der Vergangenheit angehören.

Zertrifikatsfehler

Damit nicht bei jedem Outlook Start auf Ja geklickt werden muss, gehen wir wie folgt vor.

Wichtig: Es werden Administrator Rechte benötigt !

  • Klicke bei obigem Fenster auf Zertifikat anzeigen…
  • Unter Allgemein -> Zertifikat installieren… und auf Weiter
  • Option auswählen Zertifikate in folgendem Speicher speichern -> Durchsuchen
  • Wähle als Zertifikatsspeicherort Vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstellen aus und klicke auf OK
  • Nun bestätigen wir alles mit Weiter und Fertig stellen

Von nun an wird Outlook einem nicht mehr bei jedem Start den Sicherheitshinweis anzeigen.
Wer mehr möchte kann sich beispielsweise bei StartSSL ein signiertes Zertifikat kaufen, für Privatpersonen ist dieser Service sogar kostenlos.

Frage: Wie richte ich unter Plesk ein signiertes SSL Zertifikat für den Mailserver ein?
Antwort: SSL Zertifikat für Plesk, Postfix und Courier

 

Dominion

Dominion

Linux Systemadministrator

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Martin B. sagt:

    Leider funktioniert das nicht unter Windows 10 Version 1703 (Bukd 15063.4123) und Outlook 2016 (Office 365) am 26.6.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »