Varnish Optimierung für WordPress

Nachdem wir Varnish-Cache erfolgreich installiert haben und WordPress alle nötigen Plugins erhalten hat, wollen wir die Hit Rate im Varnish erhöhen.

Punkt 1: vcl_recv

Varnish soll alles aus unserem WordPress Blog cachen, außer wp-login.php, wp-admin dem Cookie wordpress_logged_in_ und den Suchanfragen.

Ersetzt adminforge.de mit eurer Blog Domain.

Punkt 2: vcl_fetch

Die Backendanfragen erhalten ebenfalls verfeinerte Filter für unsere Blog Domain.

Punkt 3: Varnish TTL erhöhen

Die Default-TTL von Varnish beträgt 120 Sekunden. Solch ein niedriger Wert ist spitze für stark besuchte Webseiten, bei denen die Objekte nur kurz im Cache erhalten bleiben sollen. Bei weniger stark besuchten Blogs können wir diesen Wert getrost erhöhen.

Punkt 4: Backend Anfragen überprüfen

Nachdem wir Varnish für WordPress optimiert haben, beobachten wir welche Anfragen unseren Webserver noch erreichen.

Dominion

Dominion

Linux Systemadministrator

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.