Jitsi Meet Grafana Statistiken (Docker)

In der vorherhigen Anleitung habe ich gezeigt wie man Jitsi Meet mittels weiterer JVB skalieren kann, genauso wurde meet.adminforge.de aufgesetzt.

Tutorial: Jitsi Meet Docker Instanz anpassen
Tutorial: Eigene Jitsi Meet Instanz installieren (Docker / Ubuntu / Nginx)
Tutorial: Eine zweite JVB zu Jitsi Meet hinzufügen (Docker)
Was ist Jitsi Meet?: Videokonferenzen mit Jitsi Meet
Meeting starten: https://meet.adminforge.de

** Neue Variante / 22.05.2020 **

Nun möchte ich euch zeigen wie ihr Grafana Statistiken wie diese stats.adminforge.de bekommt. Ein zweites Grafana Dashboard wird uns Statistiken über die Hostsystem und Docker Auslastung anzeigen.

Vorteile:

  • Übersicht der Jitsi Meet Auslastung
  • Statistiken über Docker und dem System selbst

Was wird benötigt?

  • Docker
  • Docker-Compose
  • Eine laufenden Docker Jitsi Meet Instanz nach: Anleitung 1 und Anleitung 2
  • Ein Docker Overlay Netzwerk nach Anleitung
  • Offener Firewall Port 3000/tcp für Grafana

Punkt 1: Docker Grafana Stack einrichten

Um Jitsi Meet Statistiken zur erhalten, benötigen wir einen Exporter. Ich habe mich für karrieretutor/jitsi-prom-exporter entschieden, da dieser alle benötigten Metriken sammelt und auch mit mehreren JVB’s funktioniert.

Erklärung der einzelnen Services:

  • prometheus: sammelt Metriken bei den Exportern ein
  • jitsi-exporter: liefert Jitsi Meet Metriken
  • node-exporter: liefert System Metriken
  • cadvisor: liefert Docker Metriken
  • grafana: holt Metriken von Prometheus und stellt diese grafisch ansprechend dar

Wir erstellen den Grafana Docker Ordner und wechseln in diesen.

Nun erstellen wir docker-compose.yml mit diesem Inhalt.
WICHTIG: Achtet bitte genau auf das Format, die Einrückungen müssen stimmen!

Eine prometheus.yml die unsere Exporter abfragt erstellen wir ebenfalls in diesem Ordner.

Wir erstellen die Datei.env mit folgendem Inhalt. Erstellt euch ein random Passwort <password> mit < /dev/urandom tr -dc A-Za-z0-9 | head -c16; echo.

Nun erstellen wir noch einen XMPP Benutzer mit dem <password> aus der .env Datei.

Der Grafana Stack kann nun gestartet werden.

Punkt 2: Restart Script anpassen

WICHTIG: Jitsi Meet Docker speichert den XMPP Benutzer nicht persistent ab!

Wir fügen die gelb markierten Zeilen im restart.sh Script aus der Anleitung hinzu. Denkt bitte daran das <password> auszutauschen.

Punkt 3: Grafana login

Grafana ist nun unter http://<ip-address>:3000/ erreichbar. Meldet euch mit dem Benutzer admin und Passwort admin an, ihr werdet aufgewordert ein neues Passwort zu vergeben.

Grafana Login Seite

Punkt 4: Grafana Data Source hinzufügen

Klickt links im Menü auf das Zahnrad > Data Sources, dort dann auf Add data source.

Wählt Prometheus aus.

Füllt folgende Felder aus, achtet auf die kleine Schreibweise:

Name: prometheus
URL: http://prometheus:9090

Speichern mit Save & Test.

Punkt 5: Jitsi Meet Grafana Dashboard importieren

Geht mit der Maus im Menü über das Plus (+) Zeichen und klickt auf Import.

Kopiert nun den kompletten JSON Code in das Feld Or paste JSON. Klickt auf Load, dann auf Import.

Punkt 6: Docker und System Dashboard importieren

Geht mit der Maus im Menü über das Plus (+) Zeichen und klickt auf Import.

Kopiert nun den kompletten JSON Code in das Feld Or paste JSON. Klickt auf Load, dann auf Import.