Anleitung: Videokonferenzen mit Jitsi Meet

Ein weiterer adminForge Service kann ab sofort genutzt werden.
Mit Jitsi Meet könnt ihr Videokonferenzen abhalten und dabei euren Bildschirm freigeben.

Meeting starten: https://meet.adminforge.de

Warum Jitsi Meet?

  • Kostenlos und Open Source
  • Keine Registrierung notwendig
  • Eure Daten werden nicht gespeichert und verkauft

Was wird benötigt?

  • Eine Webcam wird benötigt, die meisten Laptops haben eine integriert
  • Ein Mikrofon ist ebenfalls in den meisten Laptops integriert
  • Einen Jitsi Meet Server, wir haben einen mit Lastanzeige: meet.adminforge.de
  • Ein Webbrowser, eine Mobile App oder eine Desktop App wird benötigt

Wie hoch ist die maximale Anzahl an Teilnehmer?

  • Pro Meetingraum gibt es eine technische Maximalgrenze von 75 Teilnehmer
  • Es wird empfohlen mit maximal 35 Teilnehmer in einem Raum zu sein
  • meet.adminforge.de ist für bis zu insgesamt 400 Teilnehmer ausgelegt

Wie startet man eine Videokonferenz?

Webbrowser:

Google Chrome Browser Non-Google Chromium Browser

  • Am besten funktioniert es mit Chrome oder Chromium, Firefox bereitet Probleme
  • Öffnet meet.adminforge.de in eurem Browser
  • Schreibt einen Raumnamen in das Feld unter Neues Meeting starten
  • Klickt auf Los
  • Es wird um Zugriff auf euere Webcam und Mikrofon gebeten, erlaubt dies bitte
  • Um Teilnehmer einzuladen klickt auf das Info Symbol (i) rechts unten. Mit Kopieren habt ihr den Link direkt in der Zwischenablage.
Mobile App:

Android AppAndroid AppiOS App

  • Installiert die Jitsi Meet App für Smartphone oder Tablet
  • Öffnet Jitsi Meet und klickt im Menü auf Einstellungen
  • Tragt bei Server URL https://meet.adminforge.de ein
  • Nun kann ein Konferenzname eingegeben werden
  • Wenn deine Freunde die selben Einstellungen vornehmen, reicht es den Konferenznamen mitzuteilen
Desktop App:

Windows Desktop ClientMacOS Desktop ClientLinux Desktop Client

  • Installiert die Jitsi Meet App für euer Betriebssystem
  • Öffnet Jitsi Meet und klickt links auf Einstellungen (Zahnrad)
  • Tragt bei Server URL https://meet.adminforge.de/ ein
  • Nun kann ein Konferenzname eingegeben werden
  • Wenn deine Freunde die selben Einstellungen vornehmen, reicht es den Konferenznamen mitzuteilen

PC Fernsteuerung:

Die Funktion wurde temporär deaktiviert:
https://github.com/jitsi/jitsi-meet-electron/releases/tag/v2.3.0
0b88a78 Temporarily disable remote control

  • Die Desktop App bietet zusätzlich die Möglichkeit einen Computer fernzusteuern, wie man es von TeamViewer kennt
  • Klickt dazu bei einer Person auf das Menü und wählt Fernsteuerung aus
  • Die Person muss ebenfalls die Desktop App benutzen und die Fernsteuerung auf ihrem Bildschirm genehmigen

Welche Funktionen bietet Jitsi Meet?

  • Bildschirmfreigabe für Präsentationen
  • PC Fernsteuerung (nur Desktop App)
  • Arbeite gemeinsam an einem Dokument
  • Lade Benutzer über eine einfache benutzerdefinierte URL zu einer Konferenz ein
  • Wähle lustige URLs für jedes Meeting
  • Lege ein Passwort zu deinem Meetingraum fest
  • Tausche während der Videokonferenz Nachrichten und Emoticons aus

Was sind die Besonderheiten von meet.adminforge.de?

  • Server Standort Deutschland
  • Kein Logging, Tracking oder Werbung
  • Eigene STUN Server, die Standard Jitsi oder Google Server werden NICHT verwendet
  • Lokale Videoauflösung für den Upstream von 720p auf 480p reduziert
  • Der Client (ab Chrome 69) sendet nur Streams die gerade angesehen werden. Normal sendet der Client simultan in mehreren Auflösungen.
  • 3 Jitsi Meet Videobridges (JVB) mit je 6x 3,4 GHz und 1 Gbps Anbindung

Wie kann ich mir einen eigenen Server installieren?

Euer adminForge Team

UnterstützenDas Betreiben der Dienste, Webseite und Server machen wir gerne, kostet aber leider auch Geld.
Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende.
Dominion

Dominion

Linux Systemadministrator

Das könnte dich auch interessieren …

46 Antworten

  1. Avatar micha sagt:

    Hi, geht es auch mit Linux Windows und Mac Oberflächen? Also im Browser?

  2. Avatar Thoys sagt:

    Hallo,

    vielen Dank für die Installation von solchen Diensten. Wenn wir eine Videokonferenz machen, wie viele Teilnehmer können maximal dazustossen?

    Thoys

  3. Avatar Lock sagt:

    Hallo und Danke für die tolle Anleitung,
    könntest ihr auch beschreiben wie ihr die Server installiert habt und wie ihr die Startseite erweitert habt?

  4. Avatar Manfred Mayer sagt:

    Hallo, was mich wundert ist, dass wenn ich auf „Einladen“ gehe in der Jitsi-App (Android und iOS), dann kann ich nur eine Telefonnummer eingeben. (Normalerweise kommt beim Standard Conf-Server meet.jit.si der Teilen-Dialog.) Wenn ich dann eine eingebe (egal in welchem Format) und dann auf „Senden“, dann kommt die Fehlermeldung „Die Einladung einiger Teilnehmer ist fehlgeschlagen.“
    Warum funktioniert der „Einladen“ Button nicht?

    • Dominion Dominion sagt:

      Hallo Manfred,

      ich vermute der „Einladen“ Knopf mit Telefonnummer funktioniert nur bei eingerichtetem SIP. Dies haben wir nicht aktiv, es ist keine Einwahl aus dem Festnetz oder Mobilfunknetz möglich.

      Gruß
      Dominion

  5. Avatar WolfgangP sagt:

    Hi Jitsi-Team,
    wir haben eine Hürde beim Domain-Namen gefunden: ein Meeting, das auf
    https://meet.adminforge.de/einTreffen gestartet wurde, ist mit der App vom mobilen Gerät nicht erreichbar, die startet unter https://meet.jit.si/einTreffen – die App-Anwender sind in einem anderen Meeting. Man sollte vom Desktop oder Laptop aus auch meet.jit.si verwenden, dann ist man beeinander.
    Mit Safari kann man etwa 0,2s an einem Meeting teilnehmen und ist auch ganz kurz für andere sichtbar, aber dann kommt eine Fehlermeldung „Tut uns leid … wir versuchen, das Problem zu beheben …“ und es kommt für ca 15s ein Fortschrittsbalken, dann ist man wieder 0,2s dabei – usw, endlos. Wir haben nicht herausfinden können, woran das liegt. Gibt’s eine Chance für Safari?
    Mit Firefox und Chrome funtioniert es gut, vielen Dank für eure Mühe!
    Kann es sein, dass mit fortschreitender Dauer des Meetings immer mehr Bandbreite „gefressen“ wird?
    Viele Grüße, Wolfgang

    • Dominion Dominion sagt:

      Hallo Wolfgang,

      ich habe das Szenario nachgestellt und lande immer auf meet.adminforge.de. Ist in der Mobilen App evtl. die standard Server URL nicht angepasst worden? Ohne die Änderung der Server URL landet der User natürlich auf den Jitsi Meet standard Server der App, welcher meet.jit.si ist 😉

      Safari sollte nicht genutzt werden, dieser macht noch mehr Probleme als Firefox. Ich selbst habe es mit Mac Usern auch nicht geschafft diese stabil in ein Meeting zu bekommen, ein Wechsel auf Chromium brachte Abhilfe.

      Gruß
      Dominion

  6. Avatar Christian sagt:

    Was das bedeutet konkret, wen betrifft es, wer merkt was davon?
    >Lokale Videoauflösung für den Upstream von 720p auf 480p reduziert
    Die Auflösung scheint i.O. 🤔

    Dein Server scheint der einzige in der Liste, der die aktuelle Auslastung zeigt – ich habe nur einstellige %-Werte gesehen heute. Kann man die Reduktion auch bedarfsgerecht einstellen, dass erst bei 80-90% die Quali gedrosselt wird?

    Andere Frage
    Delay/ping/Verzögerung/Puffer scheint bei Jitsi-Servern gleich zu sein (ich finde es signifikant bemerkbar, wenn man mit zwei Geräten online ist und auf das Mikro tippt). Könnte man es reduzierten oder geht das gleich auf Kosten der Stabilität schon bei moderater Auslastung?

    • Dominion Dominion sagt:

      Hallo Christian,

      im Jitsi Meet selbst kann der Usern nur die Videoqualität für den Empfang einstellen. Die Einstellung am Server ist die Senderichtung. Das spart u.A. Bandbreite und hilft auch etwas falls ein Firefox Nutzer mit im Meeting ist. Firefox macht aktuell Probleme mit Simulcast, also die Wahl der richtigen Auflösung je nach nutzbarer Bandbreite.

      Die Auslastung zeigt die benutzte Bandbreite des Servers an. Die Server haben beide 1 Gbit/s zur Verfügung. In der Auslastung war mal ein Peak von 17,5% zu sehen, da ist aber noch Luft nach oben 😉
      Ein automatisches Drosseln bei xx% ist nicht geplant. Es ist eher so gedacht, dass bei 80% Auslastung beider Instanzen eine weitere von mir aufgestellt wird.

      Deine dritte Frage müsstest du nochmal genauer erklären bitte.

      Gruß
      Dominion

  7. Avatar Manfred Mayer sagt:

    Hallo, wie aktuell ist eigentlich die Serverauslastungsanzeige, bzw. wie oft aktualisiert die sich? Gestern war sie bei 0,5% auf Server1. Als wir zu fünft in der Konferenz waren war sie immer noch bei 0,5%. Oder hat der Server soviel Power, dass unsere Konferenz gar keinen sichtbaren Einfluss hatte? 😉

  8. Avatar Andre sagt:

    Servus, zunächst danke für die Anleitung und die Bereitstellung des Dienstes.
    Aktuelle konnte ich eine Problem feststellen was sowohl bei meiner eigenen Instanz als auch auf eurer Instanz auftritt.
    Ich sitze in meiner Organisation hinter einem nicht transparenten Proxy. Eine direkte Verbindung ins Internet ist nicht möglich. Die Teilnahme an einem Meeting klappt problemlos, auch Videoübertragung und Bildschirmübertragung funktionieren. Allerdings nur p2p, also bei max. 2 Teilnehmern. Sobald ein dritter dazu kommt, ist kein Bild der Clients hinter dem Proxy sichtbar bzw. die Clients sehen auch nix mehr.

    Auf den offiziellen Jitsi Servern klappt das übrigens problemlos. Habt ihr einen Tipp, an welcher Stelle ich suchen muss?
    Gruß Andre

  9. Avatar Michaela sagt:

    Hallo, eine Frage: kann man, wenn man seinen Bildschirm freigibt, trotzdem die anderen User sehen?

  10. Avatar Thomas sagt:

    Hallo,
    meine Frau macht seit ein paar Tagen jitsi Meetings mit ihren Grundschülern. Dazu nutzt sie den „originalen“ meet.jit.si Link. Es sind immer so ca. 22-26 Schüler online. bisher hat das auch relativ gut funktioniert. Seit 2 Tagen gibt es jetzt allerdings erhebliche Störungen bei Bild und Ton. Die Schüler sind über alle möglichen Endgeräte verbunden (Notebook, Smartphone App, Tablet etc.). Ich könnte mir vorstellen, dass die Serverauslastung ein Grund dafür ist. Oder kann es auch sein, dass das schwächste Glied in der Kette (Teilnehmer) mit der geringsten Internetbandbreite dieses Problem verursacht? Ihr habt ja scheibar die Videoauflösung auf 480p reduziert was vollkommen ausreichen würde. Würde es vielleicht Sinn machen, wenn wir eure Instanz zukünftig nutzen?
    Vielen Dank für Eure Hilfe.
    VG
    Thomas

    • Dominion Dominion sagt:

      Hallo Thomas,

      ich persönlich finde einen Blindflug immer furchtbar, aus diesem Grund gibt es bei https://meet.adminforge.de/ Statistiken (oben links im Menü). Dort siehst du ja ob genügend Ressourcen frei sind.
      Sehr gerne könnt ihr den Unterricht auf unserer Instanz machen.

      Die Ursachen können viele sein, meist Probleme mit der Videobridge (jvb).
      Probierts aus und über einen Bericht würde ich mich freuen.

      Gruß
      Dominion

  11. Avatar Daniela Hübl sagt:

    Hallo,
    Ich habe das gerade mit meinen Schülern ausprobiert. Leider komme ich gerade nicht mehr in den Raum, in dem ich bereits mit 3 Gruppen war. Es steht dann immer dabei „Leider ist etwas schief gegangen“. Ich komme weder über einen meiner beiden Laptops noch über die App in den Raum. In einen anderen Raum komme ich ohne Probleme. An was könnte das liegen und was könnte ich tun, um das zu beheben?
    Liebe Grüße,
    Daniela Hübl

  12. Avatar Alfred sagt:

    Hallo,
    ich habe gerade versucht mit meinen Schülern eine Viedeokonferenz abzuhalten, aber es hat leider nicht funktioniert. Es wurden immer wieder Schüler rausgeworfen bzw. es war nicht möglich die Kamera/das Mikrofon anzustellen. Es war egal, welches Endgerät benutzt wurde, ob Handy, Ipad oder Computer. Könnt ihr mir sagen, wo das Problem liegt.
    Lg

    • Dominion Dominion sagt:

      Hallo Alfred,

      das klingt stark nach einer Firefox Nutzung. War der bei den Clients im Einsatz?
      Es kann auch sein das die User den UDP Port 10000 nicht erreichen konten.
      Auf den Server nkonnte ich keine Fehler finden, die laufen reibungslos.

      Das ein Mikro oder Kamera nicht einzuschalten geht klingt stark nach einem Verbot im Browser.
      Es kann leider sehr vieles sein und meist Clientseitig.

      Gruß
      Dominion

  13. Avatar Heike K. sagt:

    Hallo, ich habe heute ein Meeting durchgeführt. Alle die per Computer (Chrome oder Firefox) oder per Handy (Android) sich eingewählt haben, konnten sofort teilnehmen. Bei Apple-Geräten waren die Teilnehmer „alleine in der Konferenz“. Woran liegt das ? Kann man das korrigieren ? Wenn ja, wie ? Besten Dank für die Hilfe.

    Viele Grüße

    • Dominion Dominion sagt:

      Hallo Heike,

      das ist eigentlich nicht möglich. Sicher das die korrekte URL verwendet wurde?
      Wie wurde das Meeting auf den Apple Geräten gestartet? Wurde ide URL in das Konferenznamen-Feld reinkopiert? Es muss immer alles kopiert und eingefügt werden: https://meet.adminforge.de/raumname
      In der Jitsi Meet App sieht man nach dem Verlassen des Raumes auch noch mit welchem Server man verbunden war und wie der Raum hieß.

      Gruß
      Dominion

  14. Avatar Ernst J. sagt:

    Hallo, ich wollte meinen Vortrag via „Bildschirm freigeben“ noch mit einem kleinen Videobild des Sprechenden zieren. Es wäre viel schöner als nur ruhiger Text. Ausgehend von hier fand ich den Link https://jitsi.org/blog/introducing-presenter-mode/ vom 6.12.19, der dies als sog. Presenter-Mode durch „Video unmutting“ ermöglicht. Ich bekomme das bei meet.adminforge.de nicht hin.
    Wie bekomme ich den Präsentierenden live als kleines Videobild in einen Vortrag mit Textfolien?

    • Dominion Dominion sagt:

      Ja die Frage kam leider bereits einmal auf und ich hatte noch nicht herausgefunden warum der Presenter Mode nicht funktioniert. Ich forsche da noch einmal nach.

      • Dominion Dominion sagt:

        Hallo nochmal,

        Problem gelöst 😉 Presenter Mode geht nun.

        Es lag an der eigentlich schon ganz offen gehaltenen Conten-Security-Policy die das noch immer nicht zugelassen hat.

        Gruß

  15. Avatar Wolfgang S sagt:

    Wo finde ich eine Anleitung, in der die Benutzeroberfläche von Jitsi Meet vollständig beschrieben ist, z. B. die Icons erklärt sind, Anzeige der der eigenen Miko-Empfindlichkeit, Vorrechte des Moderators usw.
    Habe ich richtig verstanden, dass FF 77 empfehlenswert ist?
    Wie machen sich die Störungen der älteren FF-versionen bemerkbar?
    danke

    • Dominion Dominion sagt:

      Ich habe leider keine Benutzeranleitung zum Interface zur Hand.
      Der Firefox kleiner Version 76 kann die komplette Konferenz herunterziehen. Wenn die Bandbreite der Clients zu gering ist, dann ruckelt das Bild, die Audioqualität kratzt und quietscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.